ABLAUF DES FOTOSHOOTINGS

ZU MEINER PERSON:
Bei einem FotoShooting steht für mich Vertrauen und Seriosität an erster Stelle. Denn nur so können beide Parteien erfolgreich zusammenarbeiten. Und genau aus diesem Grund führen wir vor einem Shooting ein gemeinsames Vorgespräch, wo wir die Rahmenbedingungen definieren. Sind die Rahmenbedingungen abgesprochen, halten wir dies in einem kleinen Vertag fest, worin z.Bsp. folgendes geregelt wird, wie Bildrechte, was darf mit den Bildern gemacht werden und was nicht etc. Danach steht einem entspannten und spannenden Fotoshooting nichts mehr im Wege.

WIE IST DER ABLAUF VOR UND WÄHREND DEM FOTOSHOOTING VORBEREITUNG:
Je intensiver Sie sich auf das Shooting vorbereiten, desto besser werden die Fotos. Holen Sie sich Anregungen in Zeitschriften, Katalogen oder Bücher. Probieren Sie zu Hause verschiedene Kleider vor dem Spiegel aus, experimentieren Sie mit Accessoires. Testen Sie, was Ihnen steht und probieren Sie verschiedene Posen und Gesichtsausdrücke aus und beobachten Sie sich dabei. Je besser Sie sich, Ihren Körper und Ihren Ausdruck kennen, desto besser wissen Sie, wie Sie wirken. Gerne stelle ich Ihnen auch einige Anregungen für das Posing zur Verfügung. Am Fotoshooting geben ich Ihnen dann zusätzliche Tipps und führe Sie gekonnt durch das Fotoshooting.

VOR DEM ERSTEN TREFFEN:
Um ein seriöses und professionelles Fotoshooting durchzuführen, werden wir zuerst ein gemeinsames Vorgespräch führen, um folgende Punkte zu klären. - Was sind die geplanten Motive. Gegebenenfalls können Beispielaufnahmen als Anregung dienen. - Welche Location ist vorgesehen, Studio, Outdoor etc. - Was muss das Model zum Shooting mitbringen. Schminkzeug, Frisierzeug, Puder etc. - Welche Requisiten sind erforderlich. - Welche Bekleidung/en soll das Model anziehen. - Wie muss sich das Model zum Shooting vorbereiten, frisiert, Kleidung etc. - Wann und wo findet das Shooting statt. - Das Vereinbarte wird schriftlich festgehalten, Art des Shootings, Bildrechte etc.

NACH IHREM EINTREFFEN:
Nach Ihrem Eintreffen im Fotostudio oder in der Outdoor Location geht es zuerst darum, dass wir uns kurz kennenlernen. Je schneller das Eis zwischen Ihnen und mir bricht, desto lockerer und besser werden die Fotos. Anschliessend definieren wir anhand der mitgebrachtem Kleider, Accessoires oder der Lokation die Reihenfolge des fotografischen Ablaufs.

DAS SHOOTING IM FOTOSTUDIO ODER OUTDOOR:
Jetzt geht's los! Zuerst mit einer einfachen Serie, so als Startup für die Anklimatisierung an die ungewohnte Umgebung. Ich arbeite mit digitalem Equipment, deshalb können wir die Fotos zwischendurch auf dem Bildschirm betrachten und besprechen. So lässt sich sofort abschätzen, wie Sie später auf den Fotos wirken werden.

TIPPS ZUM MAKE-UP:
Für das Make-up an sich gilt, dass man das Gesicht gründlich von allen möglichen Unreinheiten reinigt und dann eine gute Feuchtigkeitscreme einmassiert, die die Haut gut mit allem was sie braucht versorgt und feine Linien und Fältchen ausgleicht. Die Grundierung sollte ebenfalls nicht zu trocken sein und der Farbe des eigenen Teints entsprechen. Dasselbe gilt für das Make-up. Jedoch sollte man hier darauf achten, dass man keine Rose-Töne verwendet, denn diese werden von der Kamera verstärkt und wirken rötlich. Stattdessen sollte man lieber zu gelblichen beigetönen greifen um dem Problem entgegen zu wirken. Ein transparenter Puder sorgt für einen guten Halt und vermeidet, dass unschön glänzende Stellen entstehen. Auch für das Rouge und Augen-Make-up eignen sich erdige, natürliche Töne am besten und das Make-up sollte dezent aufgetragen werden. Um das Make-up lange haltbar zu machen und Verwischen und Verlaufen zu verhindern, sollten Eyeliner und Mascara wasserfest sein und der Lippenstift sollte ein bis zwei Nuancen kräftiger sein als die eigene Lippenfarbe.

Habe Sie noch Fragen? Dann stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Download des iGallery.ch Fotoshootingvertrages: